Wusstest Du, dass Koloss-Kalmare (Mesonychoteuthis hamiltoni) nicht nur die Beute von Pottwalen, sondern auch von Haien sind?

Bildquelle bbc

Der Südlicher Schlafhai (Somniosus antarcticus), eine Art der Schlafhaie wie sein nördliches Gegenstück, der Grönlandhai, und oft mit ihm verwechselt, ist bekannt dafür, sich von Kopffüßern, darunter ausgewachsenen Koloss-Kalmaren, aber auch Fischen, Meeressäugern und Vögeln zu ernähren (anhand seines Mageninhalts bewiesen). Der Südliche Schlafhai ist genauso träge wie der Grönlandhai und erreicht eine Größe von 4,40 m. Gegen des weltweit größte Wirbeltier mit den größten Augen zu gewinnen, wenn man selbst nur zu kurzen Spurts in der Lage ist, ist eine beachtliche Leistung.

Quellen: hierhier und hier

Advertisements