Wusstest Du, dass es einen kleinen Tiefsee-Hai gibt, der wie ein Lollipop (daher der englische Name) oder eine Kaulquappe geformt ist? Das ist der Kaulquappen-Katzenhai.

Lollipop catshark
Bilder von Kaulquappen-Katzenhaien, Fig.1 von hier, licensed under a Creative Commons Attribution License

Kaulquappen-Katzenhaie leben vor der Küste von Baja California und dem Golf von Kalifornien in Tiefen von 155–937 m. Sie sind ovovivipar (das heißt, die Eier verbleiben im weiblichen Körper bis zum Schlüpfen), in diesem speziellen Fall nur eine Eikapsel pro Uterus. Die zwei Jungen sind jedes bis zu 10 cm groß bei der Geburt, deren Mutter ist bis zu 28 cm lang.

Im Jahr 2005 gab es eine Änderung in der wissenschaftlichen Klassifikation von Haien. Aufgrund von DNA and morphologischen Analysen wurde die frühere Familie Katzenhaie in die Familien Katzenhaie (Scyliorhinidae) und Pentanchidae aufgespalten. Seitdem ist der Kaulquappen-Katzenhai, entgegen seinem Namen, nicht länger eine Art der Familie Katzenhaie sondern Pentanchidae (wie z.B. auch die Scheuhaie). Dieser Fakt wird von den meisten Webseiten ignoriert, sogar von en.wikipedia.org, fishbase.org, elasmo-research.org oder iucnredlist.org (aber Eschmeyer’s Catalog of Fishes, der die Basis für alle Klassifikationen bildet und auf fishbase.org verlinkt ist, und wikipedia.de haben es veröffentlicht). Das erinnerte mich daran, weiterhin wachsam mit allen Informationen zu sein.

Quellen: hier und hier

Advertisements