Wusstest Du dass es Haie gibt, wo die Weibchen dreimal so dicke Haut haben wie die Männchen? Das ist der Blauhai. Während der Paarung beißt das Männchen das Weibchen, dadurch kann man erwachsene Weibchen durch ihre Narben von Männchen unterscheiden.  Männchen werden mit 4-6 und Weibchen mit 5-7 Jahren erwachsen, ihre Lebenserwartung beträgt ungefähr 20 Jahre. Blauhaie sind ektotherm, das heißt, anders als z.B. der Lachshai sind Blauhaie nicht in der Lage, ihre Körpertemperatur über die des umgebenden Wassers zu heben, sondern sind auf Umgebungs-Wärmequellen angewiesen. Blauhaie haben eine Nickhaut (transparentes drittes Augenlid), um ihre Augen zu schützen, und Papillen auf ihren Kiemen, um Plankton zu filtern.

Blauhaie sind wahrscheinlich die am meisten verbreitete Haiart. Sie wandern sehr viel (bis zu 12 000 Kilometer) und leben in der Hochsee. Nachdem sie 12 Monate lang mit einer Dottersack-Plazenta ernährt wurden, werden circa 35 (bis zu 135) lebende Junge geboren. Sie beginnen klein (35-50 cm), aber wachsen schnell und werden bis zu 3.8 m lang. Diese hohe Reproduktionsrate ist untypisch für Haie, scheint aber in der Hochsee ohne die Möglichkeit von schützenden Kinderstuben notwendig zu sein. Deshalb werden Blauhaie auf der Roten Liste des IUCN nur als “potenziell gefährdet” eingestuft.

Blauhaie sind ein Hauptziel von Hochsee-Sportfischern. Zusätzlich werden geschätzte 10 bis 20 Millionen dieser Haie jedes Jahr hauptsächlich als Beifang in Hochsee-Longline- und Treibnetz-Fischereien getötet. Zwischen 2000 und 2012 wurden ungefähr 13 Millionen Blauhaie von EU-Fangschiffen aus dem Atlantik an Land gebracht (diese Zahl hat sich seit 2002 verdreifacht). Es gibt keine Fangquoten oder Management jeglicher Art bezüglich Blauhaien in Europa, anders als an der Ostküste der USA oder Kanadas. Manchmal werden Blauhaie wegen ihrer Flossen, Haut oder des Leberöls absichtlich gefangen, manchmal wegen ihres Fleisches. Es ist essbar, wird aber schnell mit Ammoniak verseucht und enthält gefährliche Mengen an Blei.

Quellen: hierhier und hier

Advertisements