Wusstest Du, dass der Lachshai seine Körpertemperatur über die des umgebenden Wassers anheben kann?

Lachshai
Lachshai ©TOPP Tagging of Pelagic Predators

Durch die Nutzung des thermalen Gegenstromprinzips, welches es ihnen erlaubt die Stoffwechsel-Wärme von Muskeln, Darm, Nieren und Gehirn zurückzuhalten (z.B. wie in den Pfoten des Polarfuchses), können sie ihre Körpertemperatur bei ungefähr 21ºC halten, auch in nur 2ºC warmem Wasser.

Ihre Herzen sind dazu gebaut das Gewebe mit genügend Sauerstoff zu versorgen, um in kalten Umgebungen aktiv zu bleiben, aber sie streifen auch zwischen Alaska, Hawaii und Kalifornien umher.

Quelle

Advertisements